Dienstag, 11. Oktober, 2022, 20:00 Uhr , Scenario Halle
media-2
media-1
media-3
media-4
media-5
media-6
media-7
media-8
media-9
media-10

Kunstcaching - Ein Varieté Abend

Im Tempel tritt das Who’s who der heimischen Szene auf.

Georg Schweitzer, der Schorsch unter den Komikern moderiert.

„Wortlos“ unterstützt vom Erfinder des KunstCachings: dem Pantomimen Pablo Zibes.

Ihre Gäste sind unter anderem:

Annette Postel und Gunzi Heil die beiden Ausnahme-Musikkabarettisten. Erik Rastetter und Martin Wacker, das geniale Tausendsassa-Duo, Calvero und Rinaldo, die beiden herzlichen Clowns, Verena Rau und Stefanie Fletschutz, die beiden Boden und Luft-Licht-Expertinnen in Sachen zirzensischer Verblüffung.

Lasst Euch verblüffen und überraschen von der Spannbreite dieser feinen Auswahl regionaler Kostproben. 

 

Ein völlig abgedrehtes Bühnenprogramm erwartet Euch. Eines Tempels mehr als würdig!

An diesem Abend werden Videos gedreht von den KünstlerInnen, welche am Kunstprojekt KunstCaching teilnehmen.

Sei auch Du dabei, um das hochkarätige, bunte Programm live beim Dreh zu erleben.

 

Worum geht es beim KunstCaching ?

Beim KunstCaching begeben Sie sich als TeilnehmerInnen – ähnlich wie beim Geocaching – auf Basis kleiner Rätsel auf einen Weg durch Karlsruhe, wobei versteckte, digitale Kunstschätze an verschiedenen Stationen darauf warten, entdeckt zu werden.

Das Projekt konnte Pablo Zibes 2021 erstmals in Stuttgart realisieren. In Karlsruhe wird es im November starten.

 

Hier geht's zur Website

 

Bitte beachtet: Während der Veranstaltung werden von uns Fotos und Filmaufnahmen zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht.

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

VVK: 10,50 €    AK: 13 €